„Tag der Deutschen Einheit“ –
Ein guter Grund zu feiern!

Die Initiative „3. Oktober – Deutschland singt“ lädt 2021 alle Generationen und Kulturen zum Feiern, Singen und Mitsummen auf den Römerberg ein.

Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regelungen SINGEN wir bekannte LIEDER mit der Unterstützung von Frankfurter Chören und setzen ein Zeichen der Dankbarkeit und Einheit.

Mit KERZEN erinnern wir an die Friedensgebete und Friedliche Revolution als Symbol für Frieden und Hoffnung im wiedervereinten Land und in der Welt.

ALLE Frankfurter Bügerinnen und Bürger sind eingeladen, mit einer fröhlichen DANKE-Demo den 3. Oktober gemeinsam auf dem Römerberg zu FEIERN.

Der SCHUTZ aller Besucher hat Priorität. An dieser Stelle werden wir im Vorfeld der Danke-Demo über die geltenden Corona-Maßnahmen informieren.

Programm

im Vorfeld: Dankgottesdienste
mit anschließendem Kerzenzug zum Römer

17.30 Uhr Dankgottesdienst
in der Freien ev. Gemeinde (Oeder Weg 6)

17.45 Uhr Dankgottesdienst
in der Kirche St. Leonhard (Am Leonhardstor 25)

18.30 Uhr Auftakt
mit Zeitzeugen und Prominenten auf dem Römerberg

19.00 Uhr Start des Offenen Singens

Gemeinsam singen wir…

  1. „Kein schöner Land“
  2. „Spiritual Medley“
  3. „Nun danket alle Gott
  4. „Thank you for the music“
  5. „Über 7 Brücken (musst du gehen)“
  6. „Chöre“
  7. „Hevenu Shalom Alechem“
  8. „We shall overcome“
  9. „Von guten Mächten“
  10. „Der Mond ist aufgegangen“

Mit freundlicher Unterstützung der:

Mitwirkende Chöre:

Surpraise, Vocalensemble Liebfrauen, Sound of Praunheim, Chor Freie ev. Gemeinde, Sängerkreis FFM, Bridges/Intern. Migrantenchor, Chor TSV Berkersheim, Chor Christliche Schule FFM, Sängerverein Seckbach, Familienchor Eschersheim, Musical Kids, Popchor´N, Sound of Gospel, Frankfurter Posaunenchöre, Brass  together, Chor der Bundesbank, u.a.

Veranstalter von „3. Oktober – Deutschland singt“ in Frankfurt:

Kath. Stadtkirchenarbeit, Ev. Stadtdekanat Frankfurt Offenbach, Ev. Allianz Frankfurt, Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Frankfurt, internationale Gemeinden Frankfurts, CVJM Frankfurt, Evangelisches Jugendwerk, u.a.

So war`s 2020!